männliche A-Jugend

diese Saison kein Ligabetrieb


Souveräner Start der A-Jugend in das neue Jahr

16.01.2018 - SGAM: In der ersten Partie des Jahres 2018 traf die männliche A-Jugend der SGAM auf die HSG Bützfleth/ Drochtersen. Die Zuschauer sahen jedoch an diesem Tag ein verhältnismäßig träges Spiel der Tabellennachbarn. Im Angriffsspiel fehlte von Anfang an auf beiden Seiten das Tempo und der unbedingte Wille, das Spiel für sich zu entscheiden, ebenso wie das Timing über weite Strecken des Spiels. Auch in der Deckung mangelte es an Konsequenz und Spritzigkeit der Spieler. Dass die Hausherren seit drei Wochen nicht regelmäßig trainiert hatten, machte sich an dieser Stelle schnell bemerkbar. Zur Halbzeit stand es dennoch verdient 11:8 zugunsten der SGAM.

Auch die zweite Halbzeit gestaltete sich recht ereignisarm und war geprägt von zahlreichen technischen Fehlern im Angriffsspiel. Schließlich gelang es der SG aber doch, sich komfortabel in Führung zu bringen und die zwei Punkte unaufgeregt ins Ziel zu bringen. Der Endstand lautete 25:17.

Yannick Schröder
Artikel lesen

Ein weiterer Sieg der A-Jugend

15.11.2017 - SGAM: Trotz zwischenzeitlich hoher Führung hat die A-Jugend der SGAM gerade nach Wiederanpfiff der zweiten Halbzeit mit großen Problemen gegen den TV Neerstedt zu kämpfen gehabt.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase, in der sich keine Mannschaft wirklich absetzen konnte, gelang es erstmals den Gastgebern der SG Arbergen-Mahndorf nach rund zehn gespielten Minuten, sich einen leichten Vorsprung zu erarbeiten. Dabei fiel auch die nicht weiter ins Gewicht, dass das Angriffsspiel der SGAM recht behäbig wirkte und die meisten Tore durch Einzelleistungen fielen. Die Chancenausbeute stimmte allerdings im Gegensatz dazu und auch die Defensivleistung war zufriedenstellend. Die hohe Halbzeitführung von 19:13 war durchaus berechtigt.

Die zweite Halbzeit begann dann allerdings recht holprig. In der ersten Viertelstunde nach Wiederanpfiff gelangen den Gastgebern nur mickrige zwei Treffer. Die erspielte Führung war damit aufgebraucht, denn nicht nur im Angriff fehlte die Durchschlagskraft, auch in der Defensive mangelte es nun am unbedingten Willen, das Spiel gewinnen zu wollen. So stand es zwischenzeitlich 21:20 und die SG drohte nun doch noch gegen den Drittplatzierten aus Neerstedt zu unterliegen. Schließlich aber kehrten Wille und Konsequenz im Torabschluss bei den Gastgebern zurück und man konnte sich schlussendlich erneut eine beruhigende Führung erspielen.

So endete die Partie letztlich mit 31:24 zugunsten der SGAM, nachdem man sie zwischenzeitlich gänzlich aus der Hand gegeben hatte. Am kommenden Wochenende trifft die A-Jugend auswärts auf die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg, wo sie den fünften Sieg in Folge einfahren möchte, noch bevor die Rückrunde startet.

Yannick Schröder Artikel lesen

Die männliche A-Jugend ist zurück auf der Siegerstraße

07.11.2017 - SGAM: Am vergangenen Samstag traf die männliche A-Jugend der SG Arbergen-Mahndorf auf die gastgebende SG Achim-Baden. Nach zuletzt zwei Siegen in Folge, wovon eines als gewonnen gewertet wurde, da der TSV Bremervörde nicht angetreten ist, war vor diesem Spiel der Anspruch zu spüren, das Spiel unbedingt gewinnen zu wollen, um dem Tabellenkeller langsam, aber sicher entrinnen zu können.

Einen Dämpfer musste die Mannschaft der SGAM dann noch wenige Stunden vor Spielanpfiff hinnehmen: Torwart Sidan Klein fiel kurzfristig krankheitsbedingt aus, sodass ein Feldspieler diese Rolle übernehmen musste.

Nach einer sehr schwachen ersten Halbzeit, in der die Defensive über weite Strecken viel zu passiv agierte und der Angriff nur wenig spielerisch Überzeugendes liefern konnte, richtete sich die Mannschaft zu Beginn der zweiten Halbzeit auf, um den bis dahin bestehenden Rückstand von 19:15 wettzumachen.

Dies gelang tatsächlich schneller als erwartet. Nach einem Torwartwechsel in der Halbzeitpause zeigte sich der Angriff zielstrebiger, die Defensive konnte mit verbesserter Aggressivität und Willenskraft überzeugen, „Ersatztorwart“ Marvin Ellmers brachte sein Team mit vielen guten Paraden zurück ins Spiel. In der Folge gelang es, über acht Minuten hinweg, kein Gegentor zu kassieren, wodurch sich die SGAM endlich die Führung (19:21) erspielt hatte.

Diese Führung gab die SGAM im weiteren Verlauf des Spiels auch nicht mehr aus der Hand, wodurch der dritte Sieg im dritten aufeinanderfolgenden Spiel perfekt gemacht werden konnte (Endstand: 26:33)

Am kommenden Samstag empfängt die männliche A-Jugend den drittplatzierten TV Neerstedt und will dort die kleine Siegesserie fortsetzen.

Yannick Schröder Artikel lesen

Die A-Jugend verdient sich die ersten Punkte der jungen Saison

25.10.2017 - SGAM: Am vergangenen Wochenende empfing die A-Jugend der SG Arbergen-Mahndorf den Tabellennachbarn JSG Altenwalde/Otterndorf.

Beide Mannschaften –bis zu diesem Zeitpunkt noch sieglos- begegneten sich zu Beginn der ersten Halbzeit auf Augenhöhe. Es gelang keiner Mannschaft, sich nennenswert abzusetzen. Zum Ende der ersten Hälfte hin gelang es den Gastgebern aber dann doch, sich aufgrund kleiner Ungenauigkeiten des Gegners einen Vorsprung von drei Toren zu erarbeiten, den die Gäste allerdings noch vor der Halbzeit auf zwei Tore verkürzen konnten.

Die zweite Halbzeit begann ähnlich der ersten; die Mannschaften duellierten sich ebenbürtig, den knappen Vorsprung konnten die Hausherren dennoch durchweg aufrecht erhalten. Durch eine starke Phase gegen Ende der zweiten Halbzeit des Torhüters der SGAM (Sidan Klein), in der die Gäste über mehrere Minuten hinweg nicht in der Lage waren, ein Tor zu erzielen, konnte sich die SGAM einen uneinholbaren und entscheidenden Vorsprung von neun Toren erarbeiten, der die Gäste aus Otterndorf endgültig einbrechen ließ und den Gastgebern noch zahlreiche weitere Tormöglichkeiten eröffnete, sodass die Partie schlussendlich mit 39:26 zugunsten der SGAM endete. Somit ein verdienter Sieg, dem hoffentlich in naher Zukunft einige weitere folgen werden.

Yannick Schröder Artikel lesen

Saisonvorbericht - auch im vierten Jahr in der Landesliga

12.09.2017 - SGAM: A-Jugend der SG Arbergen Mahndorf qualifiziert sich über den vierten Platz aus der Vorsaison direkt für die Landesliga. Oberliga Relegation vielversprechend aber nicht erfolgreich.

Nach nur kurzer Verschnaufpause im Anschluss an eine lange Saison ging es für die neu zusammengewürfelte A-Jugend schnell in die Vorbereitung auf die anstehenden Qualifikationsrunden für die Teilnahme am Spielbetrieb in der Oberliga. In dieser kurzen Phase lag der Fokus im Training vor allen Dingen im Einspielen der neuen Mannschaft.

Gleich sieben Spieler haben die Mannschaft, größtenteils altersbedingt, verlassen. Fynn Weber wurde in die 1. Herren berufen und bestätigte damit seine starke Leistung aus der abgelaufenen Saison. Tim Focke, Nick Heilenkötter und Daniel Leers werden zukünftig für die 2. Herren auf Torejagd gehen. Kreisläufer Maxi Osmers zog es zum TB Uphusen. Wir wünschen ihnen allen eine erfolgreiche erste Saison im Seniorenbereich. Demgegenüber stehen bisher fünf vielversprechende Neuzugänge. Rückkehrer Marvin Radke (1 Jahr Pause) und Tammo Bischof (OT Bremen) werden Maxi und Daniel am Kreis beerben, wobei Tammo auch auf den Rückraumpositionen eingesetzt werden kann. Leo De Marchi (SV Werder) und Lukas Dellke verstärken die Mannschaft ebenfalls. Große Erwartungen weckt Melvin Bülow, der mit einem Doppelspielrecht von der SVGO zu uns gekommen ist. Der Linksaußen war bei SVGO bis zu seiner schweren Verletzung einer der Haupttorschützen der Nord-Bremer und hat auch schon in der Bremer Auswahl gespielt. Wenn alles optimal läuft, können wir damit rechnen, dass er nach Weihnachten wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann. Yannick Schröder, Marvin Ellmers, Mick Schierenbeck, Noah Siegert, Denis Durakovic, Sidan Klein und Leif Weber komplettieren den Kader für die neue Saison.

Für die meisten der Jungs ist es jetzt das letzte Jahr in der A-Jugend und sie wollen nochmal alles geben. Der Turniersieg beim Vorbereitungsturnier in Großenkneten zeigte zwar noch viele Baustellen auf, stimmt aber zuversichtlich für die kommende Spielzeit. So zeigte unter anderem der junge Leif Weber, dass er eine gute Alternative auf der Mitte ist. Das erste Heimspiel gegen die SFN Vechta findet am 02.09 um 17 Uhr in der Bezirkssportanlage Hemelingen statt. Am 17.09. folgt dann um 16 Uhr das Topspiel im Derby gegen den ATSV Habenhausen. Die Mannschaft hofft auch dieses Jahr wieder auf die tatkräftige Unterstützung der Eltern, Fans und sonstigen Zuschauern. Artikel lesen

Mannschaftsfotos 2017/18

männl. A-Jugend

Mannschaftsfotos 2016/17

männl. A-Jugend

Mannschaftsfotos 2015/16

männl. A-Jugend

Kader

Nr. Name Position
1 Schröder, Yannick  
2 Klein, Sidan  
3 Ellmers, Marvin  
4 Schierenbeck, Mick  
5 Weber, Leif  
6 Dellke, Lukas  
7 De Marchi, Leo  
8 Bischoff, Tammo  
9 Radke, Marvin  
10 Durakovic, Denis  
11 Siegert, Noah  
12 Bülow, Melvin  
  Meyer, Michael Trainer